Donnerstag, 19. Mai 2016

Hold on to your dreams... Holzbild mal anders

wie ich euch schon in meinem ersten Post geschrieben habe, handelt es sich hier um einen Kreativblog... ich bin viel zu oft abgelenkt von vielen tollen Sachen, als das ich mich auf nur ein Thema beschränken könnte... So stelle ich euch hier auch die unterschiedlichsten Dinge vor. In der letzten Woche, als wir dieses fantastische Wetter hatten... war mir so gar nicht nach basteln. Also habe ich Skizzenblock und Stifte eingepackt und bin mit meinen Mädels in den Park gefahren. Die beiden haben sich sportlich betätigt und Mutti hat auf der Picknickdecke gesessen und gezeichnet. Ich male, was mir in den Sinn kommt. Anfangs habe ich nur eine Idee, die sich dann beim Zeichnen weiter entwickelt. Im Moment mag ich diesen kindlichen  und naiven Malstil, den man auch auf vielen Illustrationen wieder findet.


Zuerst habe ich das Motiv in der entsprechenden Größe gezeichnet, nochmal hier und dort verändert und dann auf Brotpapier übertragen...
Bei mir ist es nämlich so, dass das erste Bild meistens auch das Beste ist. Und genau diiieses möchte ich dann haben... aber genau sooooo, bekommt man es selten nocheinmal hin.... deshalb das Brotpapier zum Abpausen ;)
Dann habe ich das Motiv mit Hilfe der Pause auf das Holzstück übertragen.
Ach ja, vorher habe ich die Oberfläche der Baumscheibe mit groben und feinem Sandpapier bearbeitet, allerdings nicht zu stark... ich wollte dass noch etwas Struktur sichtbar ist. Wer das nicht mag, schleift so lange bis die Oberfläche ebenmäßig ist.
Schon kann man mit dem Ausmalen beginnen. Ich mag es lieber etwas kontrastreicher. Mit helleren bzw. dunkleren Farbe bringt man etwas Tiefe in das Bild.
Die Augen habe ich zuletzt ausgemalt und dann noch einmal die Außenlinien verstärkt.
Auf die Idee mit dem Schirmchen bin ich während des Malens gekommen, zuerst wollte ich 3 oder 4 Lufballons nehmen, habe mich dann aber für den Schirm entschieden.
Dafür habe ich buntes Papier genommen und mit Pappe verstärkt. Den Draht habe ich habe ich so Pi mal Daumen abgemessen und am unteren Ende gebogen. Das obere Ende habe ich mit Heißkleber am Schirm befestigt. Das gebogene Ende, ebenfalls mit Heißkleber, habe ich vorsichtig an die Baumscheibe geklebt...
Mal seh'n, wie lange das hält...
Es war eine nette Abwechselung und ich habe schon neue Ideen... allerdings nur noch eine Baumscheibe.
Diese wurden übrigens von meinem Onkel gesponsert ;))... habe aber auch schon welche bei Depot gesehen.

Habt eine schöne Woche!

Bis die Tage,

eure Rina 

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Gefällt mir sehr gut:)
    Viele Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,
    vielen Dank. Ich werde demnächst etwas Ähnliches zeigen. Ich freue mich,wenn du wieder reinschaust.
    LG Rina

    AntwortenLöschen